Navigation

Informationsveranstaltung für Eltern

Mein Kind hat eine Behinderung –
was nun?


Informationsveranstaltung für Eltern

Die IV unterstützt Kinder mit einer Behinderung mit unterschiedlichen Leistungen. An dieser Veran­staltung erfahren Eltern von Kleinkindern bis zum Alter von 5 Jahren, welche finanzielle Unterstützung sie in ihrer Situation erwarten können und welche Stellen neben der IV weiterhelfen. Bei einem von der IV anerkannten Geburtsgebrechen übernimmt die IV die Kosten der medizinischen Massnahmen, die damit zusammenhängen. Was beinhaltet eine Kostengutsprache? Wie funktioniert die Abrechnung? Wann bezahlt die IV eine Hilflosenentschädigung und unter welchen Voraussetzungen wird ein Intensiv­pflegezuschlag ausgerichtet? Wann hat das Kind Anspruch auf Hilfsmittel? Diese und viele andere Fragen werden an der Veranstaltung von Fach­personen der IV beantwortet. Fachpersonen der Pro Infirmis zeigen zudem auf, welche Organisationen zusätzlich Hilfe anbieten.

Lernziele
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Leistungen der IV in Zusammenhang mit medizinischen Massnahmen bei Kleinkindern.

Zielgruppen
Eltern von Kleinkindern mit einer Mehrfachbehinderung, interessierte Fachpersonen

Programm

  • Referat zu den Leistungen der IV bei Kindern
  • Fragerunde
  • Apéro mit Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch

Referenten

  • Thomas Rütti, Bereichsleiter Sachleistungen
  • Gabriella Probst, Teamleiterin Rechnungskontrolle und Stv. Bereichsleiterin Sachleistungen
  • weitere IV-Fachpersonen
  • Referentinnen der Organisation Pro Infirmis

Datum
Dienstag, 25. Oktober 2022, 16.00 – 18.00 Uhr

Durchführungsort
IV-Stelle Kanton Bern, Scheibenstrasse 70, 3014 Bern

Kosten
Für die Teilnehmenden kostenlos

Auskünfte
Doris Aebi, Kommunikation
Tel. 058 219 76 44

  • Weitere Informationen und Anmeldeformular