Interinstitutionelle Zusammenarbeit (IIZ)

Krankentaggeld-
versicherer


Unfälle und Krankheit von Mitarbeitenden haben neben menschlichem Leid für die Betroffenen auch hohe Kosten zur Folge. Eine koordinierte Unterstützung der IV-Stellen und der Krankentaggeldversicherer ist entscheidend für eine nachhaltige Rückkehr an den Arbeitsplatz.


Ein von Compasso entwickelter Leitfaden für die Zusammenarbeit der Krankentaggeldversicherer und IV-Stellen unter Mitwirkung der Arbeitgeber zeigt auf einen Blick die wichtigsten Zusammenhänge und Aufgaben der zentralen Partner auf. Die jeweiligen Prozessschritte beschreiben etwa die Fristigkeiten und zu erwartenden Leistungen sowie die gegenseitigen Koordinationsschwerpunkte von Krankentaggeldversicherer und IV. Die Verbindlichkeit in der Zusammenarbeit wird erhöht und der Zeitablauf verkürzt.

Das Fachseminar Leistungen und Prozesse der IV steht allen Case Managern der Taggeldversicherungen offen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten in dieser halbtägigen Weiterbildung Einblicke in die Prozesse der IV und lernen die verschiedenen Leistungen kennen.

Taggeldversicherer und IV begegnen sich in der Zusammenarbeit auf Augenhöhe und sind bestrebt, stets die bestmögliche Lösung für die Versicherten und Partner zu finden.

Michel Lüthi | Leiter Case Management, innova Versicherungen AG