Energielos und überfordert - was nun?

Publiziert: 30.01.2020
Arbeitgeberveranstaltung vom 12. Mai 2020

Die Zahl der Fehltage aufgrund psychischer Leiden ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Dabei gehören Depressionen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Die Ursachen einer Depression sind vielfältig, es können private Gründe dahinterstecken, aber auch Schwierigkeiten im beruflichen Umfeld. Dass eine vollständige Krankschreibung bei psychischen Beeinträchtigungen mehrheitlich nicht die Lösung ist, ist heute erwiesen. Für die Betroffenen ist eine für sie passende Arbeit gesundheitsfördernd.

Was bedeutet dies für den Arbeitgeber? Wie soll bei Anzeichen einer Depression vorgegangen werden? Wie können die kranken Mitarbeitenden unterstützt werden und wer hilft bei längerdauernden Absenzen? Fachreferate sowie ein Podiumsgespräch mit einem Arbeitgeber, einer betroffenen Person und Fachleuten der IV zeigen die verschiedenen Formen einer depressiven Erkrankung auf und erläutern die Bedeutung der Früherkennung und der sozialen Faktoren im beruflichen Umfeld.

 

Anmeldung und weitere Informationen zur Veranstaltung

Kontakt für Veranstaltungen

Doris Aebi
Tel. 058 219 75 63

E-Mail
veranstaltungen(at)ivbe.ch