Massnahmen Coronavirus

Gerade auch in dieser aussergewöhnlichen Situation ist es uns wichtig, für unsere Versicherten da zu sein. In Zusammenhang mit der Pandemie können verschiedene Fragen rund um die Leistungen der IV auftauchen. Bitte beachten Sie nachfolgende Hinweise:

 

  • Gespräche werden weiterhin durchgeführt und wo möglich durch Telefongespräche ersetzt.
    Die zuständige IV-Fachperson beurteilt, ob ein Gespräch persönlich durchgeführt werden kann oder ob es verschoben werden soll. Dabei ist in erster Linie massgebend, ob die Vorgaben des Bundesrats (Distanzhalten) eingehalten werden können und keine der Risikogruppe zugehörigen Personen involviert sind.

  • Persönliche Gespräche werden nicht durchgeführt, wenn Sie krank sind (Husten, Fieber, Gliederschmerzen, Halsschmerzen). Rufen Sie uns an und bleiben Sie zu Hause.
  • Bei Unsicherheiten wenden Sie sich an Ihre IV-Fachperson. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn es aufgrund der aktuellen Situation zu längeren Wartezeiten kommt.

 

Beachten Sie die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit:
www.bag-coronavirus.ch

 

Informationen zum Coronavirus in Leichter Sprache:
Die Regeln und Verbote des Bundes

Informationen zum Corona-Virus