Verfügung

Gehen innerhalb der gesetzten Frist keine Stellungnahmen von den Parteien zum Vorbescheid ein, erlässt die IV-Stelle die Verfügung. Äussern sich die versicherte Person oder die Parteien zu relevanten Sachverhalten, ist die IV-Stelle gehalten, die Stellungnahmen in der Begründung des Entscheids zu berücksichtigen.