Sachleistungen

Versicherte Personen haben einerseits Anspruch auf Hilfsmittel, die sie benötigen, um weiterhin erwerbstätig oder in ihrem angestammten Aufgabenbereich (z.B. Haushalt) tätig bleiben zu können. Anderseits haben sie auch Anspruch auf Hilfsmittel, die sie brauchen, um ihren privaten Alltag möglichst selbstständig und unabhängig zu bewältigen.

 

Zu diesen Hilfsmitteln zählen zum Beispiel Motorfahrzeuge und Hilfsgeräte am Arbeitsplatz. Die Kosten für Zahnprothesen, Brillen und Schuheinlagen übernimmt die IV nur im Zusammenhang mit medizinischen Eingliederungsmassnahmen der Invalidenversicherung.

Versicherte haben auch Anspruch auf Hilfsmittel, die sie brauchen, um ihren privaten Alltag möglichst selbständig und unabhängig zu bewältigen. Darunter fallen beispielsweise Hilfsmittel für die Fortbewegung oder für den Kontakt mit der Umwelt. 

Zu diesen Hilfsmitteln zählen zum Beispiel Prothesen, Beinapparate, Hörgeräte, künstliche Augen, Blindenführhunde und Rollstühle.