Voraussetzungen

Anspruch auf einen Assistenzbeitrag haben alle versicherten Personen, welche eine Hilflosenentschädigung beziehen und zu Hause leben.

 

Minderjährige Versicherte müssen zudem eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • in einer Regelklasse die obligatorische Schule regelmässig besuchen; eine Berufsausbildung auf dem regulären Arbeitsmarkt oder eine andere Ausbildung auf Sekundarstufe II absolvieren
  • auf dem regulären Arbeitsmarkt während mind. 10 Stunden pro Woche erwerbstätig sein
  • einen Intensivpflegezuschlag für einen Pflege- und Überwachungsbedarf von mind. 6 Stunden pro Tag beziehen

 

Volljährige Versicherte mit eingeschränkter Handlungsfähigkeit (Versicherte, die einen Vormund/Beistand haben oder noch der elterlichen Gewalt unterstehen) müssen nebst einem gewissen Mass an Selbständigkeit mind. eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • einen eigenen Haushalt führen
  • eine (Berufs-)Ausbildung auf dem ersten Arbeitsmarkt oder auf Sekundarstufe II/Tertiärstufe absolvieren
  • auf dem ersten Arbeitsmarkt während mind. 10 Stunden pro Woche einer Erwerbstätigkeit nachgehen
  • bereits vor dem 18. Lebensjahr einen Assistenzbeitrag bezogen haben aufgrund eines Intensivpflegezuschlags für einen Pflege- und Überwachungsbedarf von mind. 6 Stunden pro Tag